[WERBUNG] Gegensätzlicher könnte die Beschreibung eines Rezeptes nicht sein – veganer Milchreis. So wie vegetarische Fleisch-Bällchen oder zuckerfreier Zuckerrübensirup. Da musste ich gerade selbst ein bisschen lachen, aber “veganer Pflanzendrinkreis” hört sich einfach bescheuert an.

Milchreis ohne Milch

Für echte Milchfans ist es vielleicht eine geschmackliche Vollkatastrophe, aber wie bei so vielen Dingen im Leben ist auch das eine reine Gewohnsheitssache. Der Geschmack kann trainiert werden und gewöhnt sich nach einiger Zeit an neue, ungewohnte Aromen. Ähnliche Erfahrungen könnt Ihr übrigens in diesem Interview zu einer 30-Tage Vegan Challenge nachlesen.  Also gebt der Kokosvariante eine Chance, denn sie ist wirklich köstlich und erinnert ein Rezept Kokos Milchreis mit Erdbeersauce

Rezept für Kokos Milcheis mit Erdbeersauce

Zutaten:

Für 2 Portionen // 45 Minuten inkl. Kochzeit
100g Milchreis, z.B. von Reishunger
500ml Pflanzendrink (hier: Kokosdrink)
ca. 300g Erdbeeren (frisch oder TK)
frische Beeren
2 EL Kokosraspeln
Kürbiskerne

Zubereitung:

  1. Kokosdrink in einem Topf erwärmen.
  2. Den Milchreis dazu geben, wenn die Milch kocht. Die Hitze sofort reduzieren und ca. 40 Min. köcheln lassen.
  3. Die Erdbeeren waschen und in einem Mixer zu einer Sauce verarbeiten.Ggf. nachsüßen, z.B. mit Reis- oder Ahornsirup.
  4. Die Kürbiskerne in einem Topf ohne Öl anrösten.
  5. Die Kokosraspeln unter den Milchreis rühren.
  6. Den fertigen Milchreis mit der Sauce, den Kernen und frischen Beeren servieren und genießen!

Nachdem ich in die Reishunger Welt eingetaucht bin, war die Frage nach dem richtigen Milchreis natürlich sofort geklärt :-)

Kokos Milchreis mit Erdbeersauce

Ich freue mich auf ein Genuss-Feedback und leckeren Ideen zu weiteren Milchreis Kreationen!

Lebensverliebte Grüße
Eure Jana

4 Comments

  1. Avatar

    Yummi! Diese Version werde ich mir für den nächsten Sommer merken! Beeren gehen ja immer und in Kombination mit Milchreis mit Sicherheit ein Genuss!
    Toller Blog übrigens, gefällt mir sehr gut! ;)

    Liebste Grüße
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

    • Avatar
      Jana Reply

      Hallo liebe “Milchreis-Freundin”,
      da teilen wir wohl die Liebe zu der cremigen Köstlichkeit ;-) Vielen Dank für Dein liebes Feedback – hoffentlich lässt der nächste Beeren Sommer nicht so lange auf sich warten!
      Grapefruit Grüße
      Jana

  2. Avatar

    Hallo Jana! Was nimmst du denn als “Kokosdrink”? die Kokosmilch aus der Dose oder was anderes? vielen Dank

    • Avatar
      Jana Reply

      Hallo liebe Emilia,
      ich nutze meist den Kokosdrink von der Alnatura Eigenmarke oder bringe welchen aus unseren Holland Urlauben mit. Du kannst aber auch klassische Kokosmilch nutzen, dann ist die Konsistenz noch cremiger und “kokos-lastiger” (aber natürlich auch kalorienreicher durch einen höheren Fettanteil).
      Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachkochen!
      Liebe Grüße
      Jana

Write A Comment