Werbung | aufgrund der Buch-Verlinkungen

Der Ursprung meiner anhaltenden Minimalismus- Euphorie, denn mit diesem Buch hat alles begonnen. An nur einem Tag habe ich das Buch „Einfach leben“ verschlungen und dabei Seite um Seite meinen Wunsch nach weniger vergrößert.

Einfach machen. Minimalismus Challenge auf lebensverliebt.de

Aus dieser Lese-Motivation wurde kurzerhand die erste Auflage meiner #30tageminimalist Challenge geboren. Und schwups – ist ein Jahr vergangen, der Minimalismus-Wahn hält immer noch an und die Challenge geht in die 2. Runde.

In diese Zeit habe ich mich noch intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt und weitere Bücher, Blogs, Podcasts und Filme verschlungen. Hier findet ihr meine liebsten Lesetipps, wenn ihr – wie ich – im Minimal-Flow seid.

Meine 7 Lieblingsbücher zum Thema Minimalismus

1 / Einfach Leben! Der Guide für einen minimalistischen Lebensstil

Es ist ja kein Geheimnis mehr: mein Lieblingsbuch zum Thema, da es einfach so allumfassend ist. Das Buch behandelt unterschiedliche Themen des Lebens unter dem Minimalismus Aspekten und gibt auch den Bereichen Achtsamkeit, Nachhaltigkeit und minimalistischen Denkweisen einen Platz. Es geht um mehr, als nur um das reine Ausmisten. Dazu ist es wunderschön designt und mit tollen Bildern bereichert. Recht neu ist das dazugehörige Praxisbuch.

Das Buch ist was für dich, wenn du in das Thema Minimalismus einsteigst und einen ganzheitlichen Überblick suchst.

2 / Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert

Marie Kondo ist praktisch die Ausmist-Königin und es ist fast unmöglich ihr auf dem Weg zu einem minimalistischeren Leben nicht zu begegnen. Laut Time Magazine zählt sie sogar zu den 100 einflussreichsten Frauen der Welt – haleluja! Und das mit einem Thema, das so konträr zu unserer Konsumgesellschaft ist. Die Japanerin hat mit der „KonMari-Methode“ ein simples Aufräumsystem entwickelt, bei dem man sich gezielt und in wenigen Schritten von Dingen löst. Dabei sortiert man nicht nach Räumen, sondern in Kategorien aus und fragt sich bei jedem Gegenstand „Macht es mich glücklich“? Besonders dieser Ansatz ist bei mir hängen geblieben, denn das frage ich mich seitdem auch bei dem Teil, welches weg-minimalisiert wird.

Du solltest es lesen, wenn du nicht so richtig weißt, wie du anfangen sollst und eine wirkungsvolle und einfache Umsetzungsstrategie suchst.

3 / Platz schaffen: Wie Sie Ihr Zuhause optimal organisieren!

Während Marie Kondo ihre KonMari-Methode sehr allgemein und unbebildert vorstellt, findest du in diesem Buch sehr konkrete Ideen für ganz spezielle Problemfälle, die jeder von uns kennt. Wohin mit der Weihnachtsdeko und den ganzen Sachen aus dieser Grusel-Schublade? Dazu gibt es während dieser 15-Wochen-Challenge kleine Haushaltstricks, die das Leben noch einfacher machen sollen.

Dein Buch, wenn du jetzt das Entrümpeln starten möchtest und einen genauen Leitfaden suchst.

4 / Das Kleiderschrank-Projekt: Systematisch zum eigenen Stil und zu bewusstem Modekonsum

Puh, du bist absoluter Fashion-Fan und jeden Monat wächst die Anzahl deiner (vermeintlichen) Lieblingsteile? Dann ist dieses Buch perfekt, um dir statt schnellem Trend-Style einen individuellen, auf deine Persönlichkeit abgestimmten Stil zu verpassen. Gezielte Fragen und Aufgaben leiten durch das Self-Projekt, minimalisiren den Kleiderschrank und schaffen ein neues Bewusstsein für die Mode und die dahinterstehende Industrie. Mittlerweile gibt es auch ein Praxisbuch.

Dein Projekt, wenn du deinen Stil verändern und zeitgleich deinen Kleiderschrank verkleinern möchtest.

5 / Einfach anziehend! Der Guide für alle, die Wegwerfmode satthaben

Dieses Buch ist mir in meiner liebsten Hamburger Buchhandlung in die Hände gefallen – ein schöner Guide, wenn man sich dazu entschlossen hat, sich dem Fair Fashion Trend abzuwenden, um z.B. die klassische Modeindustrie nicht länger zu unterstützen. In dem Buch erfährst du, wie du in 10 Schritten zum öko-fairen Kleiderschrank kommst, zum Ecofashion Hipster wirst und nachhaltig individuelle und schöne Kleidung kaufen kannst. Das Buch enthält auch eine Liste mit den angesagtesten Greenfashion Brands, was ich sehr hilfreich finde, wenn man sich hier noch nicht so gut auskennt.

Dein Guide, wenn du fast Fashion auch satt hast!

6 / Lagom. Glücklich leben in Balance

„Nicht zu viel, nicht zu wenig. Gerade richtig“. Auf diese Definition stößt man eigentlich immer, wenn man sich mit dem Thema Lagom beschäftigt. Wie Hygge ist auch Lagom eine allumfassende schwedische Lebensphilosophie, bei der das perfekte Maß und die Abkehr der Sehnsucht nach mehr im Fokus steht. In diesem Buch geht um Ausgeglichenheit, Balance, gesunde Ernährung und einen nachhaltigen Lebensstil. Minimalismus steht hier nicht im Fokus, aber die Lagom-Botschaft ist „genau richtig“ für Minimalismus Fans.

Ein Buch für dich, wenn du Tipps für ein ausgeglichenes Leben  und einen entspannten Alltag suchst.

7 / Das lass ich los! Sich von innerem und äußerem Ballast befreien

In diesem Buch geht es nicht nur um den materiellen Ballast, sondern auch um Angewohnheiten und innere Glaubenssätze geht, die dich daran hindern, frei und unbeschwert zu leben.

Perfekt, wenn du auch an deinem Minimalismus-Mindset arbeiten möchtest.

Minimalismus lesen mit Kaffee

Was hast du für Tipps, die hier deiner Meinung nach nicht fehlen dürfen?

Ich freue mich auf deine Tipps zum minimalistischen Lesestoff!

Lebensverliebte Grüße

von Jana

Write A Comment